bAV-Spezielist

Betriebswirt für betriebliche Altersversorgung

Das Studium Betriebswirt für betriebliche Altersversorgung gibt es seit 2013. Bis 2018 haben dieses Studium ca. 420 Personen erfolgreich absolviert.

Für 3,5 Mio. Arbeitgeber stehen somit 420 Betriebswirte f. betriebliche Altersversorgung (FH) zur Verfügung.

bAV-Spezialist bAV-Experte Betriebswirt für betriebliche Altersversoprgung

Innerhalb des Beratungsfeldes betriebliche Altersversorgung gibt es verschiedene Berufe und Berufsbezeichnungen (z. B.: bAV-Spezialist, bAV-Experte, bAV-Berater, Betriebswirt für betriebliche Altersversorgung (FH).

Ebenso gibt es Steuerberater und auch Fachanwälte für Arbeitsrecht, Steuerrecht und Gesellschaftsrecht oder Rentenberater, die sich innerhalb ihrer Tätigkeit auch mit der betrieblichen Altersversorgung befassen.

Rund 80 % aller Arbeitgeber und Arbeitnehmer möchten sich beim Steuerberater oder allgemeinen Vermittler beraten lassen. Ein Steuerberater ist Spezialist, wenn es um das Thema Steuern geht. Arbeitsrechtliche oder sozialversicherungsrechtliche Bereiche kann ein Steuerberater in der Regel nicht zusätzlich abdecken.

Aufgrund der Komplexität der betrieblichen Altersversorgung ist es empfehlenswert, einen Berater auszuwählen, der sich speziell mit der betrieblichen Altersversorgung befasst.

Auch im Vermittlerkreis kann ein Berater nicht vollständig zusätzlich die betriebliche Altersversorgung beherrschen. Aus diesem Grund sollte ein Interessent bei der Auswahl des Beraters auch auf den beruflichen Werdegang und die vorhandene Ausbildung des Beraters achten.

bAV-Spezialist bAV-Experte Betriebswirt für betriebliche Altersversoprgung

Die Berufsbezeichnungen bAV-Spezialist, bAV-Experte, bAV-Berater sind keine geschützten Berufsbezeichnungen.

Meist handelt es sich hierbei um interne Fachausbildungen durch einzelne Versicherungsunternehmen. Die Bezeichnung darf jedoch jeder Vermittler tragen.

Bei der Bezeichnung bAV-Experte (DMA) handelt es sich um einen externen Fachlehrgang der DMA über einen Zeitraum von 3 x 2 Tage.

Die Bezeichnung "Betriebswirt f. betriebliche Altersversorgung (FH)" wird durch die FH Koblenz nach erfolgreichen Studienabschluss verliehen.

Betriebswirt für betriebliche Altersversorgung (FH)

Das Studium umfasst 3 Semester. Innerhalb dieser drei Semester werden folgende Bereiche ausgebildet:

  • Arbeitsrecht, z. B.: Grundlagen des Arbeitsrechts, BetrAVG, Tarifvertragsrecht und Betriebsrat, Wechsel des Durchführungsweges und Betriebsübergang

  • Steuerrecht, z. B. Strukturen des Steuerrechts, Besteuerung von Altersbezügen

  • Sozialversicherungsrecht, z. B. Sozialversicherungsrechtliche Grundlage der bAV

  • Bilanzen - Jahresabschluss und analyse, z. B. Grundlagen Jahresabschluss, Bilanzaufbau und –politik, Bilanzanalyse und Unternehmensbewertungen nach Basel II + III, Pensionsverpflichtungen im Jahresabschluss, Unterschiede HGB und IAS

  • Direktversicherung, z. B. die verschiedenen Formen der Direktversicherung, Direktversicherung an der Schnittstelle von Versicherungsvertrags-, Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht, Steuerliche Besonderheiten der Direktversicherung

  • Pensionskasse, z. B. Rechtliche Besonderheiten

  • Pensionsfonds, z. B. Rechtliche Besonderheiten

  • Unterstützungskasse, z. B. Unterstützungskasse, pauschal dotiert und rückgedeckt

  • Arbeitszeitkontenmodelle, z. B. Funktionsweise von Lebensarbeitszeitkontenmodellen

  • Finanzamathematik, z. B. Einfache und jährliche Verzinsung, Anspar- und Auszahlpläne, Kredite für Verbraucher und Unternehmen

  • Pensionszusage: Arbeitsrechtliche Aspekte, Zusageformen, Systemgestaltung, Abfindung und Verzicht, Betriebswirtschaftliche Aspekte, Ausfinanzierung, Auslagerungsmöglichkeiten, Rückdeckungs- und Finanzierungsinstrumente,

  • GGF-Versorgung, z. B. Steuerrechtliche Aspekte, Barwert, Teilwertverfahren, Auslagerung versus Ausfinanzierung, verdeckte Gewinnausschüttung, verdeckte Einlage, Erdienbarkeit, Gesellschafts- und sozialversicherungsrechtliche Aspekte, Handlungsfelder GGF-Versorgung, Insolvenzschutz und GGF-Problematik

  • Betriebliche Umsetzung von AV-Modellen

  • Projektarbeit

Ihr bAV-Experte - Betriebswirt f. bAV (FH)

Werner Hoffmann

Tel.:
Festnetz:
(07156)
967-1900


Smartphone:
(0177)
27 166 97

Betriebswirt für
- betriebliche Altersversorgung (FH),
- Generationenberater (IHK),
- Seniorenberater (Zert. - NWB-Akademie f. Steuerberater, Fachanwälte f. Steuerrecht und Erbrecht)

Mitglied im
Fachverband aba-
Arbeitsgemeinschaft betrieblicher Altersversorgung

Autor verschiedener Praxis-Fachliteratur
zu den Themen:

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.